EINSÄTZE

Brand Ziegelwerk Weitwörth in Oberndorf
// Brand Ziegelwerk Weitwörth in Oberndorf 14.06.2003 // 20:04 Uhr
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Oberndorf - Weitwörth
Einsatzleiter: FF Oberndorf
Fahrzeuge: ELW Laufen 10/1, LF8 Laufen 43/1, TLF Laufen 21/1, DLK Laufen 30/1, LF8 Leobendorf 47/1
zusätzlich alarmiert: TLF Laufen 21/1, FF Oberndorf, Feuerwehren Bezirk Flachgau, Polizei, Rettungsdienst
linie
Ein Großbrand hat Samstagabend Teile eines Ziegelwerkes in Oberdorf zerstört. Das Feuer war gegen 20.15 Uhr in einer 70 Meter langen Fertigungshalle des Werkes ausgebrochen. Fast der gesamte Dachstuhl sowie ein Teil des Lagergutes verbrannten. Rund 180 Feuerwehrleute aus dem gesamten nördlichen Flachgau sowie der bayerischen Stadt Laufen waren mit 25 Fahrzeugen unter Verwendung von schwerem Atemschutz im Löscheinsatz.

Sie brachten das Feuer nach rund 45 Minuten unter Kontrolle. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da ein Tunnelofen durch das Feuer stark überhitzt war und Explosionsgefahr bestand. Die Feuerwehrleute mussten daher die Löscharbeiten immer wieder unterbrechen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Brandursache seien Verpackungsfolien gewesen, die sich durch heiße Luft aus dem Ofen entzündeten, gab Brandsachverständiger Walter Kittl am Sonntag bekannt. "Das ganze ist dadurch entstanden, dass es vermutlich durch einen Blitzschlag in einem Umspannwerk zu einer kurzen Spannungseinsenkung kam. Dadurch fielen die Gebläse des Ofens aus. In Folge trat die rund 300 Grad heiße Luft aus und entzündete die brennbaren Bauteile." Der Sachschaden beträgt rund 400.000 Euro und ist durch eine Versicherung gedeckt.
 
Autor: Feuerwehr Laufen Fotos:  Feuerwehr Laufen (12 Bilder)
© 2017 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Kontakt

Warning: DOMDocument::createElement(): unterminated entity reference Zuverlässig in /var/www/web29255929/html/j3x/templates/fflaufen2013/feedwrite.php on line 154