EINSÄTZE

Monat:
// Tödlicher Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen auf der B20 18.10.2018 // 18:44 Uhr
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Laufen - B20 Höhe Bubenberg
Einsatzleiter: 1. Kdt. Kitzberger
Fahrzeuge: ELW Laufen 12/1, TLF Laufen 20/1, WLF Laufen 36/1 THL, LKW Laufen 55/1, LF8 Leobendorf 43/1, MLF Laufen 47/1
zusätzlich alarmiert: FF Kirchanschöring, Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Kreisbrandinspektion
linie
Am Donnerstagabend gegen 18.35 Uhr befuhr ein 24-jähriger Traunreuter mit seinem Ford Focus die Bundesstraße 20 von Laufen aus kommend in Fahrtrichtung Tittmoning.

Im Kurvenbereich nahe dem Weiler Lebenau überholte er in einer unübersichtlichen Kurve einen vor ihm befindlichen Lkw. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Mercedes, der von einem 33-jährigen Freilassinger gesteuert wurde.

Der Traunreuter wurde bei dem Unfall in seinem Auto eingeklemmt und von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit. Aufgrund seiner schweren Verletzungen verstarb er jedoch noch an der Unfallstelle. Der Freilassinger wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Salzburg verbracht.

Der unfallbedingte Gesamtschaden beläuft sich auf rund 14.000 Euro. Am Unfallort waren neben Polizei und BRK die Feuerwehren Laufen und Kirchanschöring zur Hilfeleistung im Einsatz.
 
Autor: Polizeiinspektion Laufen
© 2018 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Kontakt
Diese Website nutzt Cookies
Ok